Anlagenregister

Anlagenregister

Die Ökostromabwicklungsstelle ist verpflichtet, für Ökostromanlagen, Mischfeuerungsanlagen und Hybridanlagen mittels automationsunterstützter Datenverarbeitung eine Datenbank zu führen (Ökostromanlagenregister).

In dieses Ökostromanlagenregister wurden von der Ökostromabwicklungsstelle sämtliche Anlagen übernommen, die mit der Ökostromabwicklungsstelle über einen aufrechten Vertrag nach dem 3. und 4. Teil des ÖSG 2012 idgF verfügen. Weiters haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anlage als Ökostromanlage über das Anlagenregister zu registrieren. Sie erreichen das Ökostromanlagenregister über unser Ticketsystem (LOGIN-Button ganz oben auf unserer Hauptseite).

Folgende Informationen zur Neuerfassung oder Änderung von bestehenden Einträgen im Anlagenregister dürfen wir Ihnen zur Verfügung stellen:

Sollten Sie bereits einen Vertrag mit der OeMAG für Ihre Anlage abgeschlossen haben, wurde Ihre Anlage automatisch im Anlagenregister registriert.
Der Zugang zu den Anlagendaten ist über die Funktion „Meldung zur Aufnahme als Anlagenbetreiber“ möglich:

Die Ökostromabwicklungsstelle ist verpflichtet, aus diesem Register über deren schriftliches Ersuchen den Anlagenbetreibern, Netzbetreibern, der E-Control, den Landeshauptleuten und dem Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft in elektronischer Form Daten zur Verfügung zu stellen.
Die Anlagenbetreiber sind verpflichtet, der Ökostromabwicklungsstelle jede Änderung der Daten unaufgefordert binnen 14 Tagen nach Änderung schriftlich oder in elektronischer Form mitzuteilen.

Kontakt:
Fördermanagement OeMAG
Tel.: +43 5 787 66-10
E-Mail: register@oem-ag.at